Der Papst und die Knete

Was machen die Motiondesigner von Bär Tiger Wolf eigentlich, wenn sie mal nicht am Bildschirm Keyframes betreuen?

Zum Beispiel eine Karikatur des höchsten Vertreters der katholischen Kirche, von Marc Böttler aus Knete modelliert.

Wie kommt’s dass Du Dich mit dem Papst beschäftigst?

Ich illustriere ab und zu für das Magazin „Christ & Welt“, das man als Beilage zur ZEIT abonnieren kann. Die Redaktion war auf der Suche nach einem passenden Abschieds-Geschenk für ihre Chefredakteurin, die Papst Franziskus wohl sehr gut leiden kann. Ich hatte bei einer früheren Illustration mal angemerkt, dass ich auch Lust auf Karrikaturen aus Knete hätte. Daran haben sie sich erinnert und mich beauftragt.

Was hat Knete, was deine sonstige Arbeit nicht hat?

Die Arbeit mit Knete ist sehr direkt. Ich forme mit den Fingern und sehe das Ergebnis in Echtzeit. Es steht keine Software zwischen der Idee in meinem Kopf und der Form in meiner Hand. Ich kann den Stoff so lange hin und her drücken bis mir das Ergebnis gefällt. Unendlich viele Versuche sozusagen. Diese Art von Trial and Error liegt mir.

Was kommt als nächstes?

Ich habe da so ein paar Ideen. Vielleicht eine Portrait-Serie, in der ich Menschen portraitiere, die mir wichtig sind. Ich hätte außerdem große Lust, das Material auch in dem ein oder anderen Film zu nutzen. Auf jeden Fall werde ich Knete weiterhin für Illustrationen nutzen. Ich werde weiter spielen, das Material mit digitalen Illustrationstechniken kombinieren und mich am Prozess und am Ergebnis freuen.

Papst, Sketch
Papst, Sketch
Papst, Sketch
Papst, Sketch
Papst, Sketch
Papst, Sketch
Papst, Sketch

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.