Daniela Queck

Erbe – Power Your Performance

Daniela Queck ist Leiterin Kommunikation des Familienunternehmens Erbe, das Medizintechnik für den professionellen Einsatz entwickelt, produziert und weltweit vertreibt.  Welche Bedeutung Storytelling für Erbe hat, und was das für den neuen Imagefilm des Unternehmens bedeutet, darüber haben wir mit ihr gesprochen:


Erbe setzt in der Kommunikation seit einiger Zeit verstärkt auf Storytelling.
Wie hat dieser Wandel stattgefunden?

Die Marke Erbe war lange mit Begriffen wie ‚Technologie‘, ‚Präzision‘ und ‚Innovation‘ unterwegs, als fester Bestandteil der Firmenpositionierung. Der Fokus unserer Kommunikation lag auf den Produkten.

2015 haben wir mit „Power Your Performance“ eine Neupositionierung vorgenommen. Jetzt stehen auch in unsere Kommunikation unsere Kunden im Mittelpunkt – und wir sind Ermöglicher, Partner auf Augenhöhe. Unsere Kunden können mit unseren Produkten Bestleistung erreichen und damit ihre eigenen Erfolgsgeschichten erzählen.

Storytelling wirkt sich seither auch auf unsere Bildwelt aus: Jedes Bild erzählt eine Geschichte, in der die Erbe Produkte Teil der Erfolgsgeschichte unserer Kunden sind. Das gilt bereits für unsere Print- und Onlineformate und war natürlich dann auch klarer Wunsch für den Film.


Wir durften für Erbe einen Film umsetzen, der in seiner Art so ganz anders ist, als man es von einem Medizintechnik-Unternehmen erwarten würde. Worin liegt die besondere Kraft?

Natürlich sind unsere Produkte, sind Zahlen und Fakten wichtige und notwendige Elemente in der Kommunikation. Aber am Ende faszinieren vor allem die Geschichten hinter diesen Zahlen.

In unserem Film sollten gezielt Ärzte und Pflegekräfte im Mittelpunkt stehen. Sie leisten jeden Tag Unglaubliches. Ihre Heldengeschichte wollten wir erzählen und dabei vor allem unsere tiefe Wertschätzung für ihre Leistung zum Ausdruck bringen. Der Film endet ja auch genau damit: „Your performance is like your dedication. Exceptional.“

Das Format der 2D-Animation überrascht und ist gleichzeitig hervorragend geeignet für Soziale Medien. Der Film schafft es, die Betrachter unheimlich schnell in die Geschichte zu ziehen und den Arzt als Mensch mit ganz viel Hingabe zu zeigen.


Wie sind die Reaktionen auf den Film?

Der Film kommt intern wie extern richtig gut an und seine Botschaft trifft mitten ins Herz. Schon in den ersten Tagen haben tausende Menschen den Film geklickt, geteilt und kommentiert. Es war schön zu sehen, wie unser Beitrag ein Stück weit viral gehen kann.

Die schönste Reaktion kommt von Ärztinnen und Ärzten, die den Film gesehen haben und uns zurückmelden: „Ich habe gespürt, dass ihr uns versteht. Das ist meine Geschichte.“


Herzlichen Dank für das Gespräch!

Zum Film “Exceptional”

zum Making-of des Films

zur Erbe Kampagnenseite

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.