Landschaftsgärtner sucht Nachfolger

Wer nicht nur irgendjemand erreichen will, sondern genau die Richtigen, denkt immer öfter an das Thema Film. Auch Volker Heß, der für seinen Gartenbau-Betrieb einen Nachfolger sucht.

Warum sucht ein Landschaftsgärtner per Film einen Nachfolger?

Warum nicht? Film ist das Medium der Stunde. Ich habe viele Jahre für das Fernsehen gearbeitet, als Experte für die Sendung „Kaffee oder Tee“ im SWR. Unglaublich ist, dass jeder einzelne durch das Internet nun dieselben Möglichkeiten hat wie eine Sendeanstalt. Über YouTube und die sozialen Medien habe ich die Chance, Tausende zu erreichen. Und das kostenlos mit nur einem Mausklick.

VolkerHess

Was wird aus Ihrer Sicht entscheidend sein, dass Ihre Suche Erfolg hat?

Mir ist es wichtig, „den Richtigen“ anzusprechen. Vor einiger Zeit hatte ich schon zwei potentielle Bewerber. Beides Mal hat es buchstäblich nicht gepasst. Ich glaube, entscheidend wird sein, dass der potentiellen Person dasselbe wichtig ist, was mir wichtig ist. Es geht nicht darum, wie groß mein Maschinenpark ist, sondern ob wir dieselben Werte und Überzeugungen teilen. Diese für mich heraus zu arbeiten und im Film auf den Punkt bringen zu können – dafür hat mir ein Workshop mit Bär Tiger Wolf sehr geholfen.

Was wird jetzt passieren mit dem Film?

Zuerst, ich habe noch keinen gehört, dem der Film nicht gefällt. Das ist stark und die Dreharbeiten mit dem tollen Team haben mir persönlich richtig Spaß gemacht! Darüber hinaus werde ich auf breiter Basis in der Veröffentlichung unterstützt. Neben einer Unternehmensberatung hängt sich der württembergische Garten- und Landschaftsbau-Verband richtig rein. In Publikationen wird über das Projekt berichtet und auf Veranstaltungen der Film gezeigt. Ich glaube, wenn das gut läuft, könnte mein Ansatz der Bewerbersuche in der Unternehmens-Nachfolge Schule machen.

Hier den Recruiting-Film anschauen.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.