Kreative Freiheit und Ziegen melken

Seit Februar im Team von Bär Tiger Wolf ging es für Tim Steffan im Juni in den Süden Deutschlands um einen Werbespot für unseren Kunden Schwarzwälder zu realisieren. Was er von den Dreharbeiten zu berichten hat und was er in den nächsten zehn Jahren alles vorhat, gibt es hier zu lesen:

Du hast die heißesten Tage des Jahrhundertsommers genutzt,
um in den Schwarzwald abzutauchen. Was hat Dich gereizt an 
diesem Projekt?

Ganz klar die kühle Waldluft. Außerdem ermöglichte uns der Kunde größtmöglichen kreativen Spielraum und schenkte uns sein volles Vertrauen.

Wenn man nur den fertigen Film sieht, ahnt man nicht, dass…

… wir in der Regel nur als 3-Mann Team unterwegs waren. So konnten wir sehr schnell und spontan arbeiten. Wie zum Beispiel bei der Drohnenaufnahme vom Holzlaster. Auf dem Weg zur nächsten Location haben wir ihn zufällig an der Straße gesehen und uns mit ihm am nächsten Waldstück verabredet. Der Fahrer war so nett, kurz vorher anzurufen bevor er um die Kurve fuhr. So konnten wir uns mit der Drohne parat machen und eine wirklich coole Einstellung drehen.

5secondsapp

Du hast Werberegie an der Filmakademie in Ludwigsburg studiert.

Wann wusstest Du, dass Du in die Werbung willst?

Diesen Moment hatte ich eigentlich nie. Vielleicht kommt er noch. Vielleicht mache ich in zehn Jahren auch ganz was anderes – lebe auf einem Bauernhof und melke Ziegen oder restauriere ein Segelboot.

 

Den fertigen Film gibt es hier zu sehen.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.