Mitarbeiterwerbung anstoßen

Ein gemeinsames Filmprojekt zur Fachkräftesuche hat Achim Mey, Geschäftsführer bei Mey Generalbau und Tim Steffan, Regisseur und Texter bei Bär Tiger Wolf, zusammengebracht. Im Gespräch rekapitulieren sie den Weg zum Film.

Tim: Achim, wie war euer Skiwochenende?

Achim: Sensationell! Die ganze Mannschaft hatte ein paar tolle Tage im Schnee und wir haben dabei auch kräftig gefeiert.

Tim: Ja, ihr seid wirklich eine freudige Truppe. Als ihr uns damit beauftragt habt einen Film zu machen, wusste ich noch gar nichts über euch. Ich wusste zwar was auf eurer Webseite zu lesen ist, aber wie die von Mey ticken, war mir nicht klar. Mir war aber auch nicht klar, dass es so wichtig für den Film sein könnte.

Achim: Wir suchten mit großer Anstrengung händeringend nach Fachkräften. Als ihr uns dann die erste Version präsentiert habt, hatten wir aber noch nicht ganz angebissen. Uns gefiel eure Idee, aber da fehlte irgendwas.

Tim: Wir sind ziemlich frustriert aus dem ersten Meeting gegangen, weil uns nicht klar war woran es hakte.

Achim: Deswegen haben wir dich auch eingeladen unsere Räumlichkeiten zu besichtigen und vor allem unser Team kennen zu lernen.

Tim: Das war ein echter Augenöffner: Der lockere Umgang der Leute untereinander, die Freundlichkeit und etwas, das man heute nicht in vielen Firmen sieht. Die Bereitschaft, für den anderen die Extrameile zu gehen. Wir haben uns hingesetzt und Text und Konzept danach ausgerichtet und versucht dieses Gefühl in einen Film zu gießen.

Achim: Ein echter Volltreffer! Wir haben endlich ein Film, der ausdrückt wie wir ticken und den Bewerber im Kino sehen und denken: Wow, so ein Arbeitgeber ist hier um die Ecke. Und eine Anekdote hat das Ganze auch noch: Wir haben dich angesteckt! Im August läufst du beim Mey Generalbau Triathlon mit. Das find’ ich klasse.

Tim: Mist, jetzt ist es offiziell. Dann sollte ich wohl mal mit dem Training anfangen.

Infos zum Triathlon in Tübingen.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.