Bär Tiger Wolf Corporate Storytelling

Ein Mey. Ein Wort.

Mey Generalbau

Aufgabe Konzeption Resonanz

Aufgabe

Wie können wir noch viel stärker davon erzählen, was Mey im Kern ausmacht?

Mey Generalbau wächst seit 20 Jahren kontinuierlich. Heute koordiniert und stemmt das Team aus 75 festangestellten Mitarbeitenden über 5.000 einzelne Bau-Projekte pro Jahr.


Groß geworden ist Mey Generalbau mit dem Claim

EINE ADRESSE. ALLE HANDWERKER.


2020 kam Achim Mey, Gründer und Inhaber mit der Frage auf uns zu:
Wie können wir noch viel stärker davon erzählen, was Mey im Kern so stark macht?

Idee & Konzeption


Mit einem Team bei Mey haben wir uns auf die Suche nach der Corporate Story gemacht, haben Webseite und Kundenfeedbacks analysiert und die Kernthemen in gemeinsamen Workshops analysiert und priorisiert.

 

Immer verbunden mit den drei Fragen:

 

Was haben unsere Kunden im Kopf, wenn sie an das Bauen oder Sanieren denken?

Was steht unseren Kunden als Herausforderung im Weg?

Was ist unser Versprechen?

 

Die Idee: Wir kommunizieren klar und merkfähig, emotional und persönlich, glaubhaft und mit echten Kundenstimmen, die das Markenversprechen weitererzählen.

EIN MEY. EIN WORT.

Für Ihr privates oder gewerbliches Bau- und Sanierungsprojekt machen wir uns verantwortlich in Sachen Preis, Termin, Sauberkeit und Freundlichkeit.

 

Das ist der neue Claim und die neue Positionierung für Mey Generalbau.

Ein wichtiges Element dabei: Gemeinsam mit Achim Mey nehmen wir die Mitarbeitenden mit auf die Reise zur neuen Positionierung.

 

Das Ergebnis: Das ganze Team spürt, genau dafür setze ich mich jeden Tag ein. Ich bin Problemlöser, Dienstleister, Handwerker und zentraler Ansprechpartner für die Projekt unserer Kunden.

 

Und auch die Webseite und die Fahrzeuge von Mey strahlen das nun aus.

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren